planted.braten mit Selleriecreme

Dauer: 60 Min
Schwierigkeit: Mittel
Made by: Steffen Sinzinger
Steffen Sinzinger, Jahrgang 1980, ist ein in Berlin lebender Küchenchef und seit nun mehr als 10 Jahren ein passionierter Foodblogger. In der deutschsprachigen Bloggerszene ist er ein fester Bestandteil und spricht mit seinen breitgefächerten Themen sowohl die professionellen Köche als auch die am heimischen Herd kochende Fraktion an. Als vermutlich Deutschlands einziger Küchenchef produziert er regelmäßig seinen eigenen Blog namens Berliner Speisemeisterei und hat mit GOOD n' Vegan den ersten rein veganen Lieferdienst mit auf den Weg gebracht.

Zutaten

Für wie viele Personen?
4
1
planted.braten
Selleriecreme
350g
Sellerieknolle geschält und in 2 cm Würfel geschnitten
100g
Kartoffeln vorwiegend festkochend
2
Schalotten geschält
150ml
Hafermilch
30g
vegane Butter
50ml
Portwein, weiß
Salz & Pfeffer & Muskatnuss
Selleriesalat
1
Bund Staudensellerie
3 EL
Olivenöl
2 EL
Zitronensaft
Salz & Pfeffer
Rote Bete
5
Stück Rote Bete
500g
Salz
Zesten von 3 Stück Orangen
30g
Kümmel
Nusserde,
40g
Panko
40g
Nussmischung klein geschnitten
Salz und Zucker nach Belieben

Zubereitung

1
Die Kartoffeln schälen und in walnussgroße Stücke schneiden. Die Schalotten klein schneiden und in ein wenig veganer Butter anschwitzen. Die Kartoffeln und Sellerie zugeben und mitschwitzen. Mit dem Portwein ablöschen.
2
Die Hafermilch aufgießen und alles bei mittlerer Hitze weichkochen bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist.
3
Alles in einen Mixer geben und zu einem Püree mixen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
4
Die Blätter des Staudensellerie abschneiden und in eine Schale mit kaltem Wasser legen. Den Wurzelansatz des Staudenselleries abschneiden und den Sellerie waschen.
5
Aus den Stangen nun dünne Scheiben des Selleries schneiden. Das Olivenöl als auch den Zitronensaft in einer Schale vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Darin den Staudensellerie in Scheiben marinieren und nach ein wenig Abtropfen anrichten.
6
Den Ofen auf 160°C vorheizen.
7
Das Salz zusammen mit den Orangenzesten mixen und das Orangensalz in eine feuerfeste Schale geben.
8
Die rote Bete sorgfältig putzen und oben und unten abschneiden. Die Rote Bete auf das Salzbett geben und mit Aluminiumfolie abdecken. In den Ofen schieben und für 60 Minuten backen. Aus dem Ofen herausnehmen und vom Salz befreien. Die Rote Bete nun in Ecken schneiden.
9
Das Panko mit der Nussmischung vermengen und mit Salz und Zucker abschmecken und trocken lagern.
10
planted.braten in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten für je eine Minute anbraten, bis die Scheiben goldbraun sind. Die Selleriecreme, die planted.braten Sauce und die Rote Bete Ecken erhitzen. Auf dem Teller die Selleriecreme streichen und darauf zwei Scheiben des planted.braten geben. Die Nusserde verteilen und den Selleriesalat darauf anrichten. Zuletzt die Sauce in die Zwischenräume und etwas auf die planted.braten Scheiben geben. Fertig.

Ähnliche Rezepte

So funktioniert's
Ab einer Warenkorbgrösse von 5 Produkten kannst du vom Abo profitieren. Ausgenommen sind Special Editions wie z.B. planted.braten oder Bundles und planted.chicken Curry.
%
Spare mit dem Planted Abo 20%
Wir belohnen dich für deinen Einsatz mit einem Rabatt auf jede Lieferung.
Kleiner Einsatz, grosse Wirkung
Nach einer Mindestlaufzeit von 3 Lieferungen kannst du dein Abo jederzeit kündigen.
Noch mehr Impact
Gesund für dich und den Planeten. Ohne Zusatzstoffe, 100% pflanzlich.