Blumenkohlsalat mit Curry

Dauer: 45 Min
Schwierigkeit: Einfach

Zutaten

Für wie viele Personen?
4
1
Blumenkohl
1
große Dose Kichererbsen (450g Abtropfgewicht)
1
Granatapfel
1
Gurke
80g
geröstete Pistazienkerne
1
TL Oregano
½
TL Paprikapulver (rosenscharf)
½
TL Salz
3
EL Olivenöl
160g
planted.chicken Curry
1
TL Rapsöl
Tahini Dressing
2
EL Tahini
1
EL Sojasoße
1
EL Wasser
1
TL Zitronensaft
1
TL Agavendicksaft

Produkte in diesem Rezept

planted.chicken
Curry
Menge
1
7.95 CHF
36.14 CHF je 1 kg
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten (Lieferbedingungen beachten)
7.95 CHF

Zubereitung

1
Den Blumenkohl waschen, gut trocknen und in mundgerechte Röschen schneiden. Die Kichererbsen abtropfen, waschen und gemeinsam mit dem Blumenkohl in eine große Schüssel geben. Oregano, Paprikapulver, Salz und Olivenöl dazugeben und gut umrühren. Auf einem Backbleck ausbreiten und für 30 Minuten bei 180 Grad rösten lassen.
2
Den Granatapfel schälen und die einzelnen Kerne herauslösen. Die Gurke in Scheiben schneiden.
3
Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren, bis ein dickflüssiges Konsistenz entsteht. Bei Bedarf (falls das Tahini zu wenig Öl enthält) etwas Wasser hinzufügen.
4
Das Rapsöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, das planted.curry hinzugeben und für einige Minuten goldbraun anbraten.
5
Den Blumenkohl und die Kichererbsen in eine große Servierschüssel geben, die Gurken unterheben. Im Anschluss das planted.curry darauf verteilen, das Dressing darüber geben und mit den Granatapfelkernen und den Pistazienkernen dekorieren.

Ähnliche Rezepte

So funktioniert's
Ab einer Warenkorbgrösse von 5 Produkten kannst du vom Abo profitieren. Ausgenommen sind Special Editions wie z.B. planted.braten oder Bundles und planted.chicken Curry.
%
Spare mit dem Planted Abo 20%
Wir belohnen dich für deinen Einsatz mit einem Rabatt auf jede Lieferung.
Kleiner Einsatz, grosse Wirkung
Nach einer Mindestlaufzeit von 3 Lieferungen kannst du dein Abo jederzeit kündigen.
Noch mehr Impact
Gesund für dich und den Planeten. Ohne Zusatzstoffe, 100% pflanzlich.